Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   die D
   Spocht!
   Zeitvertreib
   Netzwerk 1
   Netzwerk 2
   Netzwerk 3

http://myblog.de/trinkstaebchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Entsetzen

Dass ich viel auf die Sternzeichentypologien (nicht Tages-, Wochen- oder sonstwelche Horoskope!!) halte, ist ja bekannt (glaub ich). In der hier finde ich mich so komplett wieder, das ist schon fast beängstigend...

 Waage, nech *g

Ihr Aszendent im Zeichen Schütze

Sie sind ein Optimist und versuchen immer wieder von neuem, ein Ziel zu erreichen, auch wenn es beim ersten Mal nicht klappen sollte. Sie lassen sich nicht entmutigen und versuchen immer wieder, dem Leben ein bisschen Glück abzugewinnen. In dieser Haltung verstehen Sie oft nicht, dass andere Menschen sich selber das Leben so schwer machen, und vielleicht begreifen Sie sich selber manchmal nicht, wie Sie an Gewohnheiten festhalten, von denen Sie eigentlich wissen, dass diese Sie nicht weiterbringen. Sie versuchen immer wieder, Ihre persönliche Freiheit zu erlangen und zu bewahren. Dass Ihnen dies manchmal nicht gelingt, liegt an Ihrer Neigung, sich auf mehrere Ziele gleichzeitig einschießen zu wollen.

Man könnte auch sagen, dass Sie mit einem Schrotgewehr auf Elefantenjagd gehen. Von der abenteuerlichen Seite her gesehen mag dies interessant erscheinen. Im Bereich der persönlichen Beziehungen oder des beruflichen Vorwärtskommens kann eine solche Verwechslung der Waffen durchaus unangenehme Folgen zeigen.

Sie werden dann vielleicht als unzuverlässig bezeichnet, weil Sie zur gleichen Zeit an zwei Orten sein sollten, oder Sie versprechen einem Freund, einen Termin einzuhalten, und es gelingt Ihnen wieder nicht - aus vielen, sehr plausiblen und keineswegs erfundenen Gründen -, den Termin auch einzuhalten.

Sie legen jedoch eigentlich Wert darauf, dass Sie selber sich genauso korrekt verhalten, wie andere dies tun - ja Sie neigen sogar dazu, dieses Verhalten von anderen einzufordern und diese womöglich noch für ein Fehlverhalten zu kritisieren. In der Regel sind Sie aber großzügig und schätzen Ihre Unabhängigkeit, obwohl Sie sich durchaus auf Beziehungen vertrauensvoll einlassen können.

Mond in Zwillinge

Das heitere Gemüt, welches diesem Mond eigen ist, ist äußerst zerbrechlich. Rasch sind äußere Einflüsse als Störfaktoren wirksam, und die eben noch erfahrene innere Zufriedenheit und das Gefühl der Geborgenheit ist verflogen. Die großen Gefühlsschwankungen, denen Sie unterworfen sind, lässt sich gut mit dem Quecksilber, dem Metall des Zwillings, beschreiben. Auch dieses ist, wie Ihre Gefühle, immer in Bewegung. Dass Sie dadurch in persönlichen Dingen oft mit Turbulenzen zu kämpfen haben, liegt auf der Hand. Dabei sind durchaus nicht immer Sie allein für die Aufregungen verantwortlich.

Sie sind so kontaktfreudig und offen, dass in Ihrer Agenda ab und zu Kollisionen kaum zu vermeiden sind.

Ähnliches kann Ihnen aber in jeder Lebenslage geschehen, sei dies nun im beruflichen oder privaten Bereich. Hier wie dort reagieren Sie sehr feinfühlig auf Veränderungen in Ihrer Umwelt. Und obwohl Sie nichts gegen Abwechslung haben, sind auch Ihnen Grenzen der Vielseitigkeit gesetzt. Vor allem Ihr Partner kann eifersüchtig reagieren, wenn Sie in Ihrer unbeschwerten Offenheit auf andere Menschen zugehen.

Sich abzugrenzen ist für Sie nicht immer einfach. Deshalb neigen Sie notfalls dazu, auf eine eher oberflächliche Ebene auszuweichen, um so einer zu großen Betroffenheit vorzubeugen. Dies kann Ihnen helfen, ebenso wie Phasen der Zurückgezogenheit und der Stille, zu sich selber zu finden und sich von den vielen Eindrücken zu befreien. - Vielleicht ist auch ein gutes Buch für Sie der Weg, sich Zeit für sich zu nehmen.

Mond im siebten Haus

Sie brauchen ein Gegenüber, um sich aufgehoben und wohl zu fühlen. Sie gehen mit einer offenen Seele auf die anderen Menschen zu. Durch Ihre Sensibilität für die Wünsche und Erwartungen der anderen laufen Sie Gefahr, sich ganz in einer Partnerschaft zu verlieren. Sie benötigen viel Aufmerksamkeit von Ihren Mitmenschen, und wer könnte Ihnen diese ausschlagen, wenn Sie so offenen Herzens auf diese zugehen?!

Allerdings liegt in dieser Konstellation auch die Gefahr, sich zu wenig abgrenzen zu können und immer wieder durch die Leiden der sich Ihnen anvertrauenden Menschen belastet zu werden. Sie müssten hier darauf achten, dass Sie nicht nur geben, sondern auch zurückerhalten. Je mehr Sie sich auf eine Beziehung zu anderen Personen einlassen, desto stärker sind Sie auch von diesen beeinflusst, so dass Sie rasch die Stimmungen der anderen in sich tragen und diese häufig nicht so leicht wieder los werden.

In Partnerschaften sind Sie oft zu wenig durchsetzungsfähig, lassen sich auch in Ihren Entscheidungen meist von Ihren Gefühlen leiten, was nicht unbedingt förderlich sein muss. Sie können so schnell in Abhängigkeit von Ihrem Partner gelangen und unter Umständen Kompromisse eingehen, die Ihnen eigentlich nicht entsprechen. Dies kann langfristig zu Spannungen oder gar Konflikten führen, die dann meist Sie auszugleichen haben. Je mehr Sie sich selber hingeben, desto größer wird auch der Raum, den die anderen Menschen für sich in Anspruch nehmen können. Bevor Sie sich überfordert und sich in Ihrer Beziehung unglücklich zu fühlen beginnen, wäre es ratsam zu lernen, Ihre eigenen Bedürfnisse nicht nur mitzuteilen, sondern auch darum besorgt zu sein, dass Sie diesen auch nachkommen können. Ihre Anliegen haben das gleiche Recht, erfüllt zu werden, wie diejenigen Ihrer Mitmenschen, für die Sie sich stets einsetzen, eigentlich in der unbewussten Erwartung, Ihr Gegenüber werde an Ihrem Beispiel lernen und sich auch vermehrt um Sie und die Beziehung zu Ihnen kümmern.

Sonne in Waage

Das Bewusstsein um die Sinnlosigkeit von Streit und Unnachgiebigkeit ist ausgeprägt, und so werden meist Lösungen und Wege gesucht, die von allen als akzeptabel eingestuft werden. Dabei ist ein hohes Maß an Bereitschaft vorhanden, Kompromisse einzugehen, die manchmal auch einseitig sind. Langfristig kann sich hier eine tiefe Frustration darüber breit machen, dass die anderen Menschen die Anstrengungen und die Verzichte 'der Waage' kaum wahrnehmen. Häufig wird erlebt, dass die derart Umsorgten - statt im Sinne eines Lernens am Beispiel - immer stärker die eigenen Ziele verfolgen, ohne die Bereitschaft zu entwickeln, selber Verzichte einzugehen und unterschiedliche Interessen zu vereinen.

Sie sind nicht nur umgänglich in Ihrer Art, sondern strahlen auch Lebensfreude und Harmonie aus, so dass sich die Menschen um Sie herum bald wohl fühlen und sich eine vertrauensvolle Atmosphäre verbreitet. Leicht lassen sich auf diese Weise auch die Sorgen des Alltags vergessen, und das Leben erhält den Hauch des Festlichen. Sie sind nicht Zuschauer dieses Geschehens, sondern höchst persönlich dafür verantwortlich. Neben der Gabe der erfüllten Gestaltung des Alltags verfügen Sie über die Fähigkeit, sich an kleinen Dingen zu freuen. Diese Genügsamkeit kann allerdings durch Phasen abgelöst werden, in denen Sie bewusst nach Erholung, Entspannung und Ausgleich suchen - am liebsten in Gemeinschaft mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin oder mit Freunden.

Ihre spontane Art, anderen Menschen zu begegnen, stößt nicht immer auf die Reaktionen, die Sie vielleicht erwarten. Ihre unkomplizierte und zuvorkommende Art kann durchaus von anderen Menschen als Beziehungsangebot (miss)verstanden werden, auch wenn Sie die Sache gar nicht so sehen. Hier ist es wichtig für Sie - und dürfte inzwischen auch kein Problem mehr für Sie darstellen -, sich klar abzugrenzen und, wenn nötig, mit Worten zu formulieren, wie Sie in einer bestimmten Situation denken oder was Sie wünschen, bzw. nicht wünschen.

[...]

1.2.07 09:08


Werbung


Helaaaaaaaaaaaau!

Ich grüße alle Leser mit einem freundlichen *roooooaaaaaaaar*

So viel zum Thema. Ich bin dann mal feiern, von 9 bis 20Uhr :D

 

15.2.07 07:53


verf******** Schei******!

Ich hab meine Digicam auf der Feier gestern irgendwo verloren. Meine Armbanduhr hat sich gegen Ende des Abends auch verselbständigt und erlitt das selbe Schicksal. Ich muss weinen. Die ganzen schönen Fotos, verdammt! Das gute elektronische Knipsgerät... nicht dass es nur teuer gewesen ist, es hat auch einen kleinen ideellen Wert :'(

Da man nicht von sich selbst auf andere schließen sollte, bleibt mir nur die winzig kleine Hoffnung, dass es neben mir auch noch andere ehrliche Menschen gibt und irgendjemand mein gutes Stück gefunden hat und mir wiedergibt *sfz* Illusorisch, ich weiß.

Schönen Karneval noch!

16.2.07 07:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung